freie Stellen

Freianlagen für das Landesamt für Maß und Gewicht

Freianlagen für das Landesamt für Maß und Gewicht

Das Staatliche Bauamt Freising beabsichtigt im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums den
Neubau des Bayerischen Landesamtes für Maß und Gewicht. Dieses befindet sich derzeit in München und wird auf staatseigenem Grundstück an der Fraunhoferstraße in Fürstenfeldbruck neu errichtet. EGL ist hierzu mit der Planung der Freianlagen beauftragt worden.

Im Bebauungsplan sind u.a. Auflagen zur Fassadenbegrünung, Dachbegrünung mit Retention, Grünordnung, insektenfreundlicher Beleuchtung sowie Nisthilfen für geschützte Vogel- und Fledermausarten festgesetzt. Alle oben genannten Themen wurden in der Planung integriert.

Die großzügige Durchgrünung des Planungsgebietes wurde unter Einbeziehung der für den Nutzer wichtigen Aspekte wie Zugänglichkeit, Anlieferung, Parken, Aufenthalt u.v.m geplant.

Um den Versiegelungsgrad auf das Notwendigste zu begrenzen, werden alle Stellplätze mit Rasenfugenpflaster und die Aufenthaltsbereiche in wassergebundener Bauweise ausgeführt. Die Stellplätze im südlichen Wirtschaftshof sind so angeordnet, dass eine zentrale, ca. 9 m breite und 45 m lange Grünfläche mit Entwässerungsmulde entsteht. Diese wird durch den Grünanteil einen merkbaren Beitrag zum Mikroklima leisten.

Ebenso dient der Grünzug im Osten als Habitat für Vögel und Insekten sowie als Frischluftlieferant für die umliegende Bebauung.

Im Haupteingang werden neben dem zentralen Zugang nicht nur Bäume, sondern auch aufeinander abgestimmte Stauden- und Strauchflächen sowie zusätzliche Entwässerungsmulden vorgesehen.

Der Hauptzugang ist barrierefrei. Als Gestaltungselement und gleichzeitig taktiles und visuelles Leitsystem dient ein im Boden eingelassenes Band, welches einem Maßband abgeleitet wurde.