21141 00 lu

21141 01 th21141 02 th

 

.

2013
2. Änderung des Flächennutzungsplans
„Sachlicher Teilflächennutzungsplan regenerative Energien“
Gemeinde Fahrenzhausen

Planungsanlass für die 2. Änderung des Flächennutzungsplans ist die städtebauliche und landschaftlich verträgliche Steuerung der Zulässigkeit von Windkraftanlagen (WKA) durch Darstellung potenziell geeigneter Konzentrationsflächen und die nachrichtliche Festlegung der  bereits realisierten Solarparks im Flächennutzungsplan als sonstige Sondergebiete für Sonnenenergienutzung.
Dabei wurden die folgenden Arbeitsschritte erarbeitet:
- Erstellung Kriterienkatalog mit Ausschluss- und Restriktionskriterien
- Flächenpotenzialanalyse für Eignungs- und Ausschlussflächen
- Konzeption der möglichen Konzentrationsflächen
- Vorabstimmung der Planung mit Fachbehörden, Bürgerinformation
- Umweltbericht
- Auslegungsverfahren und Abstimmung der Planung nach BauGB
- Prüfung/ Abwägung der Stellungnahmen von Behörden und Bürgern
Insgesamt ergaben sich drei mögliche Konzentrationsflächen für WKA mit einer Gesamtfläche von ca. 110 ha, in Relation zur Gemeinde-gebietsgröße (3.764 ha) bedeutet dies einen Flächenanteil von 2,92 %.


Auftraggeber : Gemeinde Fahrenzhausen, Landkreis Freising
Fläche : 3.764 m²
Ort : Fahrenzhausen