11302n 00 lu

11302n 01 th11302n 02 th11302n 03 th11302n 04 th

11302n 05 th11302n 06 th11302n 07 th

.

2016
Neubau eines Klassengebäudes mit Sporthalle Grundschule HU30

Der Neubau eines Klassengebäudes mit Sporthalle auf dem Gelände der Grundschule Humboldtstraße erforderte eine weitgehende Neuordnung des gesamten Außengeländes. Die Schulgebäude befinden sich nun konzentriert in der nördlichen Grundstückshälfte, sodass auf dem restlichen Grundstück Platz für die neuen Außenanlagen geschaffen werden konnte. Der wertvolle Baumbestand konnte größtenteils erhalten werden und sorgt von Beginn an für eine vertraute, freundliche Atmosphäre.

Eine als Laufbahn gestaltete Achse holt die Schülerinnen und Schüler am Zugang an der Humboldtstraße ab und führt sie zum neuen Haupteingang. Links und rechts des Weges bieten leuchtend grün gefärbte Podeste Sitz- und Liegemöglichkeiten unter blühenden Baumkronen. Nähert man sich dem Haupteingang, öffnet sich ein großzügiger, befestigter Schulhof mit Tischtennisplatten, Streetball- und Kunststoffsportfeld. Im Umfeld des Altbaus entwickelt sich eine weitläufige Spiellandschaft mit Kletterpyramide und Bewegungsparcours. Die Spielgeräte waren teilweise vorhanden und wurden im Rahmen der Umgestaltung instand gesetzt und neu positioniert. Ein lichter Baumhain leitet zum naturnah gestalteten südlichen Schulareal über. Hier finden sich, zwischen sanft modellierten Rasenflächen und einem bespielbaren Gehölzgürtel, Nischen und Rückzugsräume abseits des lauten und betriebsamen Schulalltags.

Alle notwendigen Infrastruktureinrichtungen wie Fahrradplätze und Müllsammelstellen sind an den Rändern des Grundstücks untergebracht. Die notwendigen KFZ-Stellplätze konnten auf einem benachbarten Parkplatz nachgewiesen werden. Das anfallende Niederschlagswasser wird gesammelt und unterirdisch über eine Rigolenanlage versickert.


Auftraggeber : Freie und Hansestadt Hamburg,
SBH I Schulbau Hamburg
Architekt : Trapez Architektur GmbH
Bausumme : 537.000 €
Ort : Hamburg, Barmbek-Süd