61501 00 lu

61501 01 th 61501 02 th 61501 03 th 61501 04 th
 

.

in Bearbeitung
Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen
Neubau Verwaltungs- und Werkstattgebäude
Ersatzneubau Bauteil B

Die Liegenschaft des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit befindet sich am Rand von Erlangen und wird dreiseitig von Wald umschlossen.
Auf dem Grundstück befinden sich vier Labor- und ein Verwaltungsgebäude, welche sich um eine grüne Mitte mit Bestandsgehölzen gruppieren.

Auf einer Grundfläche von rund 1.750 m² wird ein neues, U-Förmige Verwaltungs- und Werkstattgebäude ent-stehen, welches den alten, maroden B-Bau ersetzen soll.

Im Bereich des Neubaus befinden sich derzeit hauptsächlich Stellplätze, die für den Neubau abgebrochen und an anderer Stelle wieder hergestellt werden müssen.

Entlang des Eggenreuther Wegs müssen für die Baumaßnahme ein großer Teil der bestehenden Gehölze gerodet werden. Um den bestehenden natürlichen Charakter wieder herzustellen werden heimische Baumarten in unregelmäßigen Abstand gepflanzt. Somit wird die grüne Rahmung des Grundstücks wiederhergestellt und die grüne Mitte gestärkt.

Dem Neubau vorgesetzt wird eine großzügige Platzfläche, die mit hochwertigen Sitzgelegenheiten ausgestattet. Gesäumt wird der Platz mit einem Blütenband, welches ganzjährig verschiedene Blütenaspekte hervorbringt und durch die großzügigen Glasfassaden von aussen und innen gleichermaßen erlebbar ist.


Auftraggeber : Staatliches Bauamt Erlangen - Nürnberg
Architekt : h4a Architekten
Fläche : 9.000 m²
Bausumme : ca. 1,3 Mio. €
Ort : Erlangen, Bayern