11232 00 lu

 

.

In Bearbeitung
Strategische Umweltprüfung zum Flächennutzungsplan der Stadt Ahrensburg

Die Stadt Ahrensburg hat zur Koordination ihrer flächenbezogenen Standortentscheidungen die Erarbeitung eines Flächennutzungsplan beauftragt. In diesem Zusammenhang wurde - entsprechend der gesetzlichen Verpflichtungen - das Büro EGL damit beauftragt einen Umweltbericht zu erarbeiten und hierdurch die voraussichtlichen, erheblichen Umweltauswirkungen der städtebaulichen Entwicklung zu ermittel und zu bewerten.

Vor allen Dingen durch Siedlungsdruck auf die am Rand von Hamburg gelegene und verkehrsgünstige angeschlossene Stadt Ahrensburg waren grundsätzlich erhebliche nachteilige Auswirkungen auf die naturschutzfachlich wertvolle und in Hinblick auf die Erholungsnutzung reizvolle Landschaft zu erwarten. Vor dem Hintergrund, dass durch das Büro EGL zeitgleich der Landschaftsplan für die Stadt Ahrensburg erarbeitet wurde, konnten in der frühen Planungsphase konfliktträchtige Vorhaben in sensiblen Bereichen verhindert werden.

Für die abschließend im Flächennutzungsplan verbliebenen Darstellungsveränderungen wurden einzelfallbezogene Steckbriefe erarbeitet. Die Steckbriefe leisten eine übersichtliche, formalisierte und nachvollziehbare Darstellung der Bestandssituation, der voraussichtlichen Auswirkungen, der Planungsalternativen etc..


Auftraggeber : Stadt Ahrensburg, Stadtplanung / Bauaufsicht / Umwelt
Fläche : 3.500 ha
Ort : Ahrensburg, Schleswig-Holstein