41108 00 lu

41108 01 th41108 02 th41108 03 th41108 04 th

.

2014
Strategische Umweltprüfung (SUP) für das Regionale Raumordnungsprogramm für den Landkreis Stade

Der Landkreis Stade beabsichtigt in 2012 die Fortschreibung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP). Seit der Umsetzung der SUP-Richtlinie in deutsches Recht ist bei der Aufstellung oder der Fortschreibung von Raumordnungsplänen gemäß § 9 Raumordnungsgesetz (ROG) eine strategische Umweltprüfung durchzuführen. Ein wesentlicher Bestandteil der Umweltprüfung ist die Erstellung des Umweltberichts. Hiermit wurde die EGL GmbH in 2011 vom Landkreis beauftragt.

Der Landkreis Stade verfügt hinsichtlich der naturräumlichen Ausstat-tung über zahlreiche, mit unter landesweite Besonderheiten sowie eine reizvolle Landschaft, die auch hinsichtlich der Erholungsnutzung zahl-reiche Facetten aufweist. Insgesamt ist festzustellen, dass durch die Änderungen des RROP zahlreiche positive Auswirkungen auf die Umwelt zu erwarten sind. Auf der anderen Seite sind durch die geplanten räumlich konkreten Entwicklungen insbesondere der Ausbau der Infrastruktur sowie die Erweiterung von Gewerbeflächen erheblich nachteilige Auswirkungen zu erwarten. Auch die Zunahme des Energiepflanzenanbaus im Landkreis Stade stellt die Raumordnung vor neue Herausforderungen. Im Rahmen des Umweltberichts sind zahlreiche Lösungsmöglichkeiten zu diesen raumbedeutsamen Entwicklungen aufgezeigt worden.


Auftraggeber : Landkreis Stade, Planungsamt
Ort : Landkreis Stade, Niedersachsen