11134 00 lu

11134 01 th11134 02 th11134 03 th11134 04 th

11134 05 th

.

2012
Pflege- und Entwicklungsplan für Tarpenbek, Kollau und Mühlenau

Im Zuge der EG-Wasserrahmenrichtlinie sollen für die Gewässer in Hamburg Maßnahmen zur Erreichung des guten ökologischen Zustandes umgesetzt werden. Vor diesem Hintergrund wurde für die im Bezirk Eimsbüttel liegenden Abschnitte der Gewässer Tarpenbek, Kollau und Mühlenau ein Pflege- und Entwicklungsplan erarbeitet. Der Entwicklungsplan beinhaltet sowohl Strategien für Gewässerabschnitte mit hohem Entwicklungspotenzial als auch für solche, in denen kaum Entwicklungsmöglichkeiten bestehen.

Hierbei werden neben den Ansprüchen an die bachbegleitenden Grünzüge, die sich aus den Zielvorgaben der EU-WRRL ableiten las-sen, auch die Ansprüche der Naherholung berücksichtigt. Bei mögli-chen Interessenskonflikten werden Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, die eine gewässerökologische Wirkung erzielen sowie eine weitere Nutzung ermöglichen. Außerdem werden Wege für eine naturverträgliche Gewässerunterhaltung aufgezeigt.


Auftraggeber : Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Eimsbüttel, Dezernat Wirschaft, Bauen und Umwelt - Wasserwirtschaft
Ort: Hamburg