61601 00 lu

61601 01 th61601 02 th61601 03 th61601 04 th

61601 08 th61601 06 th61601 07 th61601 09 th

.

2017
Ökologische Bauüberwachung für die Bahn-Ausbaustrecke VDE 8.1 ABS Baiersdorf - Forchheim, Vorabmaßnahmen

Dieses Projekt umfasst die Ökologische Bauüberwachung einschließlich Überwachung von Rodungsarbeiten, die vorbereitend zum Streckenbau im PFA 18 der Deutschen Bahn zwischen Baiersdorf und Forchheim stattfinden.

Wesentlicher Arbeitsschwerpunkt ist die Einhaltung der artenschutzrechtlichen Auflagen aus der Planfeststellung, mit den hauptsächlich betroffenen Tierartengruppen Fledermäuse, Vögel, Amphibien und Reptilien.
Die EGL koordiniert und überwacht die Berücksichtigung der artenschutzrechtlichen Belange und unterstützt die Kommunikation zwischen Auftraggeber, Auftragnehmer und Behörden. Die Beratungsleistungen umfassen auch wasser- und immisionsschutzrechtliche Fragestellungen, sowie die Koordination von archäologischen Grabungen. Bei Erfordernis werden Fachleute aus den Fachbereichen der Biologie, Hydrologie, Archäologie u. a. in die Aufgabenstellungen einbezogen.

Zwischenzeitlich ist das Baufeld durch den Streckenbau Baiersdorf-Forchheim in Anspruch genommen.

Vorbereitende Kabeltiefbauarbeiten mit Schwerpunkt bei den Belangen des Reptilienschutzes laufen bis Mitte 2017.

.

.


Auftraggeber: DB-Engineering & Consulting GmbH
Größe UG: ca. 31 km
Ort: Baiersdorf - Bamberg, Bayern