41010 00 lu

41010 01 th41010 02 th41010 03 th41010 04 th

.

2011
LBP mit integrierter Prüfung der artenschutzrechtlichen Belange zur Kurvenabflachung und Radwegebau im Zuge der B 195 zwischen Tripkau und Pinnau

Die Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV), Ge-schäftsbereich Lüneburg plant entlang der B 195 zwischen Pinnau und Tripkau den Bau eines Radwegs sowie die Anpassung der bestehenden Linienführung der B 195 an den heutigen Stand der Technik. Dazu er-folgen drei Kurvenabflachungen, verbunden mit Korrekturen der Gra-diente. In diesem Rahmen wurde im Auftrage der NLStBV ein Land-schaftspflegerischer Begleitplans (LBP) erstellt. Darüber hinaus ist auf-grund der geringen Entfernung zu Gebieten von gemeinschaftlicher Be-deutung (GGB: FFH- und EU-Vogelschutzgebiete) eine FFH-Vorprüfung gemäß § 34 BNatSchG sowie die Prüfung der artenschutzrechtlichen Belange nach § 44 BNatSchG und § 19 BNatSchG i. V. mit dem USchadG beauftragt worden. Das Plangebiet liegt in der naturräumlichen Einheit „Stromland zwischen Lenzen und Boizenburg“ und befindet sich im Niederungsbereich der Mittelelbe an der Grenze zum Dünenplateau „Carrenziener Forst“. Aufgrund der Kurvenabflachung ist die Verlegung straßenbegleitender Gräben erforderlich, die teilweise Lebensräume des Bitterlings (Anhang II FFH-Richtlinie), der in Niedersachsen vom Aus-sterben bedroht ist und zu den Arten mit höchster Priorität hinsichtlich der Erhaltung und der Entwicklung der Bestände zählt. Die ausgeprägte Obstbaumallee, die ebenfalls durch die Baumaßnahme betroffen ist, besitzt darüber hinaus potenziell Bedeutung für Fledermäuse. Im Ergebnis lässt sich feststellen, dass unter Berücksichtigung von artenschutzspezifischen Vermeidungsmaßnahmen keine artenschutzrechtlichen Konflikte ausgelöst werden. Diese Maßnahmen werden im Maßnahmenkonzept des LBP aufgenommen und detailliert dargestellt. Aufgrund der Bedeutung des Planungsraums wird für die Umsetzung der Baumaßnahme eine Umweltbaubegleitung (UBB) erforderlich sein.

Auftraggeber : Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg
Ort : Landkreis Lüneburg, Niedersachsen