41007 00 lu

41007 01 th

.

2011
Landschaftspflegerischer Begleitplan, FFH-Vorprüfung und Artenschutzfachbeitrag für den Bau einer Biogasanlage in Barum

Die Biogas Barum GmbH & Co. KG plante den Bau einer 370 kW Biogasanlage in der Gemeinde Barum. Der vorgesehene Standort befindet sich ca. 400 m östlich des Ortsausgangs von Barum. Der Barumer See liegt ca. 250 m nordwestlich der Biogasanlage. Die besondere Problematik bestand in der geringen Entfernung (200 m) der Biogasanlage zum Wiesenvogelschutzgebiet, welches zum Wiesenvogelschutzprogramm des Landkreises Lüneburgs zählt. Durch gezielte Vermeidungs- und Verminderungsmaßnahmen ist es jedoch gelungen, eine Lösung zu finden, die erheblich nachteilige Auswirkungen auf die Wiesenvögel vermeidet. Neben dem LBP wurde darüber hinaus ein Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag sowie eine FFH-Vorprüfung für das Projekt erarbeitet.

Auftraggeber : Biogas Barum GmbH & Co KG
Ort : Barum, Niedersachsen