309051 00 lu 1

309051 01 th 1309051 02 th 1309051 03 th 1

.

2013
Projektsteuerung: Kläranlage Calden 1. BA

Der Projektsteuerer kümmert sich um die Wahrnehmung von Aufgaben des Bauherrn. Diese Aufgaben sind wirtschaftlicher, organisatorischer und technischer Art.
Die auszuführenden Tätigkeiten umfassen beispielsweise folgende Leistungen:
- Erstellung und Koordinierung des Gesamtprojektprogrammes mit einer fachlich und inhaltlichen klaren Beschreibung der Aufgabenstellung.
- Aufstellung und Überwachung von Organisations-, Termin-, und Zahlungsplänen sowie eine Qualitäts- Kosten- und Terminkontrolle bezogen auf das Projekt und die Projektbeteiligten.
- Information des Bauherrn über die Projektentwicklung und Herbeiführen von Bauherrenentscheidungen.
- Entlastung des Bauherrn in zeitlicher und fachlicher Hinsicht
- Kommunikations- und Transparenzverbesserung durch Vorbereitung, Organisation und Dokumentation der Informationsflüsse 

Da die Entwicklung des Abwasseranfalls in der Gemeinde Calden und am geplanten Flughafen zeitlich nicht genau abgeschätzt werden kann, ist ein Stufenausbaukonzept für die Kläranlage entwickelt worden, das Erweiterungsmöglichkeiten in Abhängigkeit des Abwasseranfalles auf dem geplanten Kläranlagenstandort erlaubt.

Die erste Ausbaustufe entspricht folgenden Anforderungen:
Die Anlage soll im ersten Ausbauschritt das Abwasser des geplanten Flughafens, dessen Auslastung noch deutlich unter der Maximalauslastung liegt, aufnehmen und vollständig verarbeiten können, sie soll das Abwasser aus dem Gewerbegebiet Flughafen aufnehmen können, sie soll Abwasser aus der Flugzeugenteisung in einer Größenordnung von bis 1.000 Einwohnerwerten (bezogen auf den CSB) reinigen können und sie soll der Gemeinde Calden die Erweiterungsmöglichkeit von rund 14,5 ha für Wohnbebauung und 15,3 ha für Gewerbegebiete ermöglichen.

Quelle Luftbild: Hans Haas, Baunatal, 2013
Quelle Plandarstellung: Ing. Büro Oppermann (IOP)


Auftraggeber : Flughafen Kassel GmbH / ARGE Projektsteuerung
Architekt : Ing. Büro Oppermann GmbH
Einwohnergleichwert: ca. 8.545
Bausumme: ca. 5,3 Mio €
Ort: Calden, Hessen